Kollegen gehen Pläne durch

RISIKOHINWEIS (Capital Brothers)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Marketingmitteilung: Bei diesen Informationen handelt es sich um eine Marketingmitteilung, die von der Capital Brothers ausschließlich zu Informationszwecken erstellt wurde. Diese Informationen sind unverbindlich und stellen weder eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf noch eine Finanzanalyse oder Auskunfts- oder Beratungsleistung, ein Angebot oder eine Einladung zur Angebotsstellung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar, noch ersetzen sie ein persönliches Beratungsgespräch mit einem Anlageberater. Jede Anlageentscheidung bedarf der individuellen Abstimmung auf die persönlichen und steuerrechtlichen Verhältnisse und Bedürfnisse des Anlegers. Gerne können Sie jedoch ein persönliches Beratungsgespräch mit einem unserer Investmentberater vereinbaren

Keine Finanzanalyse:  Diese Informationen wurden nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegen auch nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen.

Risikohinweis: Jede Anlage in Finanzinstrumenten und Wertpapieren ist mit dem Risiko des Kapitalverlusts (auch mit einem Totalverlust) verbunden. Insbesondere können Kursschwankungen, Zinsänderungen und Bonitätsverschlechterungen eines Emittenten Wert, Kurs oder Ertrag eines Wertpapiers oder Finanzinstrumentes negativ beeinflussen. Bei Veranlagung in fremder Währung entsteht zusätzlich ein Währungsrisiko, welches sich ertragsmindernd oder ertragserhöhend auswirken kann.

Cost-Coverage-Effekt: Beim Fondssparen werden bei hohen Kursen weniger Fondsanteile und bei niedrigen Kursen mehr Fondsanteile gekauft – dadurch ergibt sich langfristig ein günstiger Durchschnittspreis (Cost-Coverage-Effekt). Bei stark steigenden Kursen und/oder geringen Kursschwankungen kann die Performance durch diesen Effekt niedriger ausfallen, als bei einer Einmalveranlagung.

Rendite & Performance: Angaben zur Wertentwicklung sind vergangenheitsbezogen und stellen keinen verlässlichen Indikator für die zukünftige Entwicklung dar. Bei Veranlagung in fremder Währung entsteht zusätzlich ein Währungsrisiko, welches sich ertragsmindernd oder ertragserhöhend auswirken kann. Die Wertentwicklung wird entsprechend der OeKB-Methode, basierend auf Daten der Depotbank ermittelt.

Prognosen: Renditeerwartungen, allfällige Prognosen oder Simulationen sind bloße Schätzungen zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Informationen. Gebühren, Provisionen, Spesen sowie Steuern mindern den Ertrag. Individuelle Kosten sind in der Wertentwicklung nicht berücksichtigt, diese können bei Ihrem CapitalBrothers Investmentberater erfragt werden.

Haftungsausschluss: Die dargestellten Informationen, Analysen und Prognosen basieren auf dem Wissensstand und der Markteinschätzung zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Informationen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Daten und Inhalte sowie das Eintreten von Prognosen wird keine Haftung übernommen. Insbesondere bleibt ein Irrtum in Bezug auf Zahlenangaben ausdrücklich vorbehalten.

Im Zusammenhang mit der Veranlagung in Fonds ist darauf hinzuweisen, dass entsprechend der gesetzlichen Regelungen die Zusammensetzung des Fondsvermögens Änderungen unterworfen ist.

ALLGEMEINE RISIKOAUFKLÄRUNG

Dieser Hinweis informiert Sie über die Risiken im Zusammenhang mit Investmentstrategien, in die Sie durch Copy-Trading investieren können, die Ihnen von der Organisation Capitalbrothers angeboten werden.

Zu den von Capitalbrothers gehandelten Investmentprodukten gehören Aktien, Exchange-Traded Funds (ETFs) und Kryptowährungen. Darüber hinaus handelt Capitalbrothers Differenzkontrakte (CFDs) an, die Exposition zu Devisen, Rohstoffen und Indizes bieten. Sämtliche Transaktionen mit Aktien, ETFs und Kryptowährungen, bei denen wir Ihnen einen Hebel verwenden oder bei denen wir, Short-Transaktionen tätigen, und alle Copy Trading-Transaktionen/Copy Trading-Strategien (einschließlich CopyPortfolios), sind CFD-Transaktionen.

 

Alle Transaktionen im Zusammenhang mit Kryptowährungen unterliegen dem Addendum für das Trading von Kryptowährungen. Da die Märkte für Kryptowährungen dezentralisiert sind und nicht der Aufsicht unterliegen, handelt es sich bei dem Begriff Trading-Services bei Kryptowährungen, wie er in dem Zusatz für das Trading von Kryptowährungen definiert ist, um nicht der Aufsicht unterliegende Services, die von keiner der europäischen Aufsichtsbehörden kontrolliert wird (auch nicht vom MIFID).

Alle diese Produkte können mit einem hohen Risiko verbunden sein und sind für viele Investoren nicht geeignet. Dieser Hinweis informiert Sie über Risiken, die mit diesen Produkten verknüpft sind, kann aber nicht alle Risiken erklären, auch nicht, wie sich diese Risiken zu Ihren persönlichen Umständen verhalten. Sollten Sie sich unsicher sein, sollten Sie professionellen Rat einholen. Es ist wichtig, dass Sie die damit verbundenen Risiken voll verstehen, bevor Sie sich dazu entschließen, bei Capitalbrothers Strategien zu kopieren und dass Sie über die entsprechenden finanziellen Ressourcen verfügen, um solche Risiken tragen zu können, und dass Sie Ihre Positionen sorgfältig überwachen. Trading birgt Gefahren für Ihr eingesetztes Kapital. Sie sollten kein Geld investieren, das Sie sich nicht leisten könnten zu verlieren.

CFDs

CFD steht für „Contract for Difference“ [Differenzkontrakt], was bedeutet, dass Sie nicht den zugrundeliegenden Vermögenswert selbst kaufen, sondern einen Kontrakt über den Ausgleich der Differenz zwischen dem anfänglichen Kurs und dem Schlusskurs des Vermögenswerts. Beim CFD-Trading traden Sie üblicherweise eine Marge, was bedeutet, dass Sie nur einen kleinen Prozentsatz des Gesamtwerts Ihrer Position einzuzahlen brauchen. Das wird als „Hebel“ bezeichnet; dabei können selbst kleine Marktveränderungen große Auswirkungen auf Ihr Trading-Konto haben, sowohl negative als auch positive Auswirkungen.

Wenn sich der Markt gegen Sie entwickelt, können Sie einen Verlust erleiden, der größer ist als der Betrag, den Sie in eine bestimmte Position investiert haben. Sie sind für alle Verluste auf Ihrem Konto verantwortlich, bis zur Höhe des Kapitals auf Ihrem Konto.

Bevor Sie sich für den Handel nach Margen entscheiden, sollten Sie sorgfältig über Ihre Investitionsziele, Ihre Erfahrung und Ihre Risikobereitschaft nachdenken. CFDs sind bei keiner Börse notiert. CFDs bedeuten ein größeres Risiko als die Investition in Börsenprodukte, da Marktliquidität nicht garantiert werden kann, und es schwieriger sein kann, eine bestehende Position zu liquidieren. Die Kurse und sonstigen Bedingungen werden von den Brokern festgelegt, und zwar gemäß ihren Verpflichtungen, die beste Ausführung bereitzustellen, wie in ihren Ausführungsrichtlinie dargelegt, um gemäß den geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen vernünftig zu agieren. Die Merkmale dieser CFDs können von dem tatsächlich zugrunde liegenden Markt oder Finanzinstrument erheblich abweichen. Vollständige Einzelheiten zu allen ihren CFDs sind auf der Webseite der Broker angegeben.

 

Letztlich jedoch haben Sie es nicht mit dem zugrunde liegenden Markt zu tun, deshalb ist die Behandlung, die Sie in Bezug auf CFDs erhalten, möglicherweise weniger vorteilhaft, als wenn Sie das zugrunde liegende Finanzinstrument selbst besitzen würden.

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren. CFDs eigenen sich nicht für eine langfristige Anlage. Wenn Sie einen CFD über einen längeren Zeitraum offen halten, steigen die damit verbundenen Kosten (z. B. Übernachtgebühren), es kann dann günstiger sein, stattdessen den zugrundeliegenden Vermögenswert selbst zu kaufen. Es können plötzliche Marktbewegungen, die als „Gapping“ bezeichnet werden, vorkommen, die eine dramatische Kursveränderung des zugrunde liegenden Vermögenswerts verursachen können. Gapping kann vorkommen, wenn der zugrunde liegende Markt geschlossen ist, d. h. der Kurs am zugrunde liegenden Markt kann zu einem erheblich abweichenden Niveau – und zu einem für Sie weniger günstigen Kurs – eröffnen.

Positionsüberwachung

Sie sollten darüber hinaus gewährleisten, dass Sie in der Lage sind, Positionen auf Ihrem Konto jederzeit zu überwachen, denn die Verantwortung dafür liegt allein bei Ihnen. Wir sind für die Überwachung der Positionen auf Ihrem Konto nicht verantwortlich.

Ausführung

Obwohl die Trading-Plattform von Capitalbrohters automatisiert ist und Broker Ihnen die bestverfügbare Ausführung geben, ist es möglich, dass sich der Börsenkurs zwischen Auftragserteilung und Ausführungszeit geändert hat, die Broker können deshalb nicht garantieren, dass die Ausführung zu demselben Kurs erfolgt, den Sie verlangt hatten, dabei kann der Kurs, den Sie erhalten, zu Ihren Gunsten oder zu Ihren Ungunsten ausfallen.

Zur Begrenzung der Verluste wird von Ihnen erwartet, dass Sie „Stopp-Loss“-Grenzen festlegen. Durch diese festgelegten Grenzen wird Ihre Position automatisch geschlossen, wenn die von Ihnen gewählte Kursgrenze erreicht wird. Es gibt allerdings Umstände, unter denen die „Stopp-Loss“-Grenzen nicht in vollem Umfang wirksam sind – beispielsweise bei schnellen Kursänderungen oder bei Marktschließung.

Darüber hinaus bestehen Risiken im Zusammenhang mit der Verwendung von Online-Ausführung und -Tradingsystemen, darunter beispielsweise Software- oder Hardwarefehler und die Internetverbindung.

Kryptowährungen

  • Trading-Risiken

    • Da die Märkte für Kryptowährungen dezentralisiert sind und nicht der Aufsicht unterliegen, handelt es sich bei Kryptowährungen um nicht der Aufsicht unterliegende Services, die von keiner der europäischen Aufsichtsbehörden kontrolliert werden (auch nicht vom MIFID). Das bedeutet, dass es keine Zentralbank gibt, die korrigierende Maßnahmen einleiten kann, um den Wert der Kryptowährungen in einer Krise zu schützen oder die mehr Geld ausgeben kann. 

  • KRYPTOWÄHRUNGSMÄRKTE UNTERLIEGEN AUSSCHLIESSLICH DEN GESETZEN VON ANGEBOT UND NACHFRAGE. Der Markt für Kryptowährungen ist sehr dynamisch, und die jeweiligen Preise sind häufig schwer vorhersehbar und äußerst volatil. Die Preise von Kryptowährungen sind gewöhnlich nicht transparent und hoch spekulativ und sind anfällig für Marktmanipulation. Im schlimmsten Fall kann es sein, dass das Produkt wertlos wird.

  • Es ist wichtig, zwischen Richtpreisen, die auf Charts angezeigt werden, und handelbaren Preisen, die auf Trading-Plattformen angezeigt werden, zu unterscheiden. Richtpreise zeigen lediglich an, wo der Markt steht. Da die Märkte für Kryptowährungen dezentral sind, d. h. dass es keine einzelne zentrale Börse gibt, wo alle Transaktionen durchgeführt werden, kann jeder Market-Maker leicht abweichende Preise anbieten. Deshalb stellen alle Preise, die auf einem Chart angezeigt werden, lediglich „Richtpreise“ dar und geben nicht unbedingt die tatsächlichen „Handelspreise“ wieder, zu denen Transaktionen durchgeführt werden können.

  • Das Trading mit Kryptowährungen ist wegen der Anonymität der Transaktionen anfällig für Missbrauch zu illegalen Aktivitäten, und auf Investoren könnte es sich negativ auswirken, wenn Strafverfolgungsbehörden angeblich illegale Aktivitäten untersuchen.

  • ENTSPRECHEND SOLLTEN KRYPTOWÄHRUNGEN ALS AUSGESPROCHEN HOCHRISKANTE VERMÖGENSWERTE ANGESEHEN WERDEN. DESHALB SOLLTEN SIE NIEMALS MITTEL INVESTIEREN, DEREN VERLUST SIE NICHT VERKRAFTEN KÖNNTEN. Angesichts obiger Ausführungen eignen sich Kryptowährungen nicht für alle Investoren. Sie sollten nicht mit diesen Produkten handeln, wenn Sie nicht über die erforderlichen Kenntnisse und Erfahrungen verfügen und die Eigenschaften dieser Produkte und das damit verbundene Risiko für Sie nicht verstehen. Sie sollten auch sicherstellen, dass dieses Produkt für Sie angesichts Ihrer Umstände und Ihrer finanziellen Position geeignet ist.

  • Unter bestimmten Marktbedingungen kann es für Sie schwierig oder unmöglich sein, eine Position zu liquidieren. Dies kann beispielsweise dann der Fall sein, wenn der Markt ein tägliches Preisfluktuationslimit („Limit Move“) erreicht, wenn nicht ausreichend Liquidität auf dem Markt vorhanden ist.

  • Blockchain-Risiken. Da es sich bei der Blockchain um ein unabhängiges direktes Netzwerk handelt, das von Capitalbrothers in keinster Weise kontrolliert wird, ist Capitalbrothers für kein Versagen und/oder keinen Fehler und/oder keinen Verstoß verantwortlich, das/der sich in der Blockchain oder in einem sonstigen Netzwerk, in dem die Kryptowährungen ausgegeben und/oder getradet werden, ergeben kann. Sie sind durch jegliche Änderung und/oder Ergänzung des Blockchainsystems gebunden und unterliegen allen Gesetzen, die für die Blockchain eventuell gelten. Wir geben – weder hinsichtlich der Funktionalität der Blockchain noch hinsichtlich eventueller Sicherheitsverstöße in der Blockchain – keinerlei Zusicherungen oder Garantien jedweder Art, weder ausdrücklich noch implizit, weder gesetzlicher noch sonstiger Art.

Automatisiertes Trading und Internetrisiken

Während Sie auf unserer Website und/oder über Anwendungen von Dritten Investmentstrategien kopieren, können Systemfehler auftreten. Sie sollten sich der Risiken bewusst sein, die sich aus Systemfehlern ergeben können, was bedeuten könnte, dass Ihre Order verzögert oder gar nicht ausgeführt wird.

Sie bestätigen, dass mit der Nutzung eines internetbasierten Trading-Systems Risiken verbunden sind, insbesondere durch den Ausfall von Hardware, Software oder Internetverbindungen; das Risiko böswilliger Softwareangriffe; das Risiko, dass Dritte sich unbefugt Zugang zu Informationen und/oder Vermögenswerten verschaffen (auch der Kryptowährungen), Cyberangriffe; den Ausfall des Kryptowährungsnetzwerks (wie die Blockchain); Computerviren; Kommunikationsversagen, Störungen, Fehler, Verzerrungen oder Verzögerungen. Die Sie beim Trading über die Services möglicherweise, aus welchen Gründen auch immer, erleben; Spyware, Scareware, trojanische Pferde, Würmer oder sonstige Schadsoftware, die sich auf Ihren Computer oder sonstige Ausrüstung auswirken, sowie durch eventuelles Phishing, Spoofing oder einen sonstigen Angriff. Sie sollten sich auch bewusst sein, dass SMS- und E-Mail-Dienste anfällig für Spoofing- und Phishing-Angriffe sind, und Sie sollten Vorsicht walten lassen, wenn Sie Mitteilungen überprüfen, die angeblich von Capitalbrothers stammen sollen.

Gebühren und Kosten

Unsere Gebühren und Kosten sind auf unserer Website www.capitalbrother.com im Abschnitt „Investmentstrategien“ dargelegt. Seien Sie sich bitte aller Kosten und Gebühren bewusst, die bei Ihnen anfallen können, weil solche Kosten und Gebühren sich auf Ihre Rentabilität auswirken.

Informationen

Alle Meinungen, Nachrichten, Forschungsergebnisse, Analysen, Kurse oder sonstigen auf dieser Website enthaltenen Informationen werden als allgemeine Marktkommentare bereitgestellt. Sie stellen keine Anlageberatung dar. Capitalbrothers ist für keinerlei Verluste verantwortlich, die aus einem Investment resultieren, das auf einer Empfehlung, einer Prognose oder einer sonstigen bereitgestellten Information beruht.

Wertentwicklung in der Vergangenheit

Eine Wertentwicklung in der Vergangenheit lässt nicht auf zukünftige Ergebnisse schließen. Der Wert einer Investition kann sowohl fallen als auch steigen.

Währungsrisiko

 

Ihr Konto bei ihrem Partnerbroker wird in unterschiedlichen Währungen geführt, was sich von der Hauptwährung unterscheiden kann, in der unsere Investmentstrategien geführt werden; entsprechend sollten Sie sich der Fluktuation von Wechselkursen bewusst sein.

RISIKEN IM ZUSAMMENHANG MIT COPY-TRADING

Wir von CapitalBrothers sind stolz darauf, Ihnen die Möglichkeit zu geben Investmentstrategien zu kopieren. Allerdings weisen wir darauf hin, dass mit der Copy-Trading-Funktionen verschiedene Risiken verbunden sind, und wird legen Ihnen dringend nahe, vor der Nutzung unserer Plattform die folgenden Risiken sorgfältig zu lesen und zu berücksichtigen.

  • Automatisierte Trading-Ausführung, wobei Trades auf Ihrem Konto ohne manuelle Eingriffe Ihrerseits eröffnet und geschlossen werden.

  • Die Investment-Management-Services von CapitalBrothers sind von Ihren Entscheidungen in Bezug auf das Kopieren eines bestimmten Trades oder bestimmter Trader und/oder die Befolgung einer bestimmten Strategie abhängig. Beim Treffen solcher Entscheidungen ist es erforderlich, dass Sie Ihre gesamte finanzielle Situation berücksichtigen, einschließlich finanzieller Verpflichtungen, und dass Sie verstehen, dass die Verwendung der Copy-Trading-Funktionen in hohem Maße spekulativ ist, und dass Sie erhebliche Verluste erleiden können, die über den Betrag hinausgehen, den Sie zum Kopieren einer Strategie verwendet haben.

  • Copy-Trading-Funktionen werden von uns ausschließlich zu Informationszwecken bereitgestellt. Bei CapitalBrothers sowie ihren Mitarbeitern und Agenten handelt es sich nicht um Investment- oder Finanzberater. WENN SIE INVESTMENTENTSCHEIDUNGEN AUF BASIS VON INFORMATIONEN TREFFEN, DIE AUF UNSEREN WEBSITES VERFÜGBAR SIND ODER ALS ERGEBNIS DER VERWENDUNG DER COPY-TRADING-FUNKTIONEN, DANN TUN SIE DAS AUF IHR EIGENES RISIKO, UND DIE ORGANISATION CAPITALBROTHERS SOWIE IHRE MITARBEITER UND AGENTEN HAFTEN NICHT FÜR IHNEN EVENTUELL ENTSTEHENDE VERLUSTE.

  • SIE SOLLTEN KEINE INVESTMENTENTSCHEIDUNG TREFFEN, OHNE ZUVOR EIGENE RECHERCHEN ANGESTELLT ZU HABEN. IN BEZUG AUF DIE ENTSCHEIDUNG, OB EIN INVESTMENT ODER EINE STRATEGIE ODER IRGENDEIN ANDERES PRODUKT ODER EINE ANDERE DIENSTLEISTUNG  AUF BASIS IHRER INVESTMENTZIELE UND IHRER PERSÖNLICHEN UND FINANZIELLEN SITUATION FÜR SIE ANGEMESSEN UND GEEIGNET IST, SIND SIE ALLEIN UND AUSSCHLIESSLICH VERANTWORTLICH.

  • Beim Kopieren der Position einer Strategie (in Bezug auf Finanzinstrumente) sollte die Höhe des Betrags, mit dem kopiert wird, entweder gleich dem Mindestbetrag der Position sein oder gleich dem Anteil des kopierten Trades und am realisierten Kapital der kopierten Strategie als Grundlage für die Anteile an kopierten Trades, je nachdem, was niedriger ist. Solche Positionen sollten so weit wie möglich denselben Hebel sowie denselben Stopp-Loss- und Take-Profit- (Gewinnmitnahme-) Betrag haben. Trades unterhalb des Minimumbetrags für einen Trade sollten nicht eröffnet werden. Alle solchen Positionen werden automatisch geändert und/oder geschlossen, wenn die kopierte Strategie die Position ändert/schließt, aus welchem Grund auch immer, ohne dass eine Benachrichtigung des Kopierers erfolgt und ohne irgendeine Aktion Ihrerseits. Sie sollten in der Lage und darauf gefasst sein, eventuell den gesamten von Ihnen in das Kopieren einer Strategie investierten Betrag zu verlieren. Für eventuelle Verluste, die Ihnen als Ergebnis der Nutzung einer unserer Copy-Trading-Funktionen aufgrund der automatisierten Ausführung von Anweisungen entstehen, sind Sie voll verantwortlich.

  • Wenn Sie auf Ihrem Konto zusätzliche Trades vornehmen oder wenn Sie einen durch einen Copy-Trading-Funktion generierten Auftrag ändern oder stornieren, kann das von Ihnen erzielte Ergebnis sich von dem des Nutzers, den Sie kopiert haben, substanziell unterscheiden. Auszahlungen und Abhebungen durch CapitalBrothers können ebenfalls zu einem substanziell anderen Ergebnis führen als dem des Nutzers, den Sie kopiert haben, da sich diese auf die Copytrading-Verhältnisse auswirken können.

  • Jegliche Wertentwicklungen, Risiko-Scores oder Statistiken unserer Strategien in der Vergangenheit – und jegliche sonstige Information im Hinblick auf Nutzer, die auf unseren Websites und Anwendungen erscheinen – sind kein Indiz für künftige Ergebnisse und sollten als hypothetisch angesehen werden, wie unten ausführlicher beschrieben. Es ist wichtig zu verstehen, dass Risiko-Scores, Statistiken und die Wertentwicklung in der Vergangenheit keine Garantie für künftige Ergebnisse sind. ES WIRD KEINERLEI ZUSICHERUNG ODER GARANTIE GEGEBEN, DASS EIN KONTO GEWINNE ODER VERLUSTE ERZIELEN ODER WAHRSCHEINLICH ERZIELEN WIRD, DIE DENEN ÄHNLICH SIND, DIE AUSGEWIESEN WERDEN, ODER DASS DER RISIKO-SCORE EINER STRATEGIE NICHT TATSÄCHLICH HÖHER AUSFALLEN WIRD. Bei der Überprüfung von  Inhalt, Portfolio, Finanzdaten, Meinungen oder Ratsschlägen eines anderen Nutzers sollten Sie nicht davon ausgehen, dass dieser Nutzer für die Abgabe finanzieller Informationen oder Meinungen unvoreingenommen, unabhängig oder qualifiziert ist. CapitalBrothers gibt für Aufträge keinerlei Garantie, auch nicht für Stopp-Aufträge wie Copy Stop Loss. Entsprechend gibt CapitalBrothers, unabhängig von der Bezeichnung eines Eingangs oder Abschlusses, keinerlei Garantie, dass der Trade zu dem Preis/Stop-Loss-Prozentsatz ausgeführt werden wird, und es kann sein, dass Sie mehr verlieren als den zum Kopieren einer solchen Strategie ursprünglich aufgewendeten Betrag.

  • EINE WERTENTWICKLUNG IN DER VERGANGENHEIT UND/ODER RISIKO-SCORES SOLLTEN ALS HYPOTHETISCHE LEISTUNGSERGEBNISSE ANGESEHEN WERDEN. HYPOTHETISCHE LEISTUNGSERGEBNISSE BERUHEN AUF VIELEN EINSCHRÄNKENDEN ANNAHMEN. ES WERDEN KEINERLEI ZUSICHERUNGEN ODER GARANTIEN GEGEBEN, DASS EIN KONTO GEWINNE ODER VERLUSTE ERZIELEN ODER WAHRSCHEINLICH ERZIELEN WIRD, DIE DER GEZEIGTEN WERTENTWICKLUNG ODER RISIKOEINSTUFUNG ÄHNLICH SIND. DIE VON INVESTOREN TATSÄCHLICH ERZIELTEN GEWINN-/VERLUST-PROZENTSÄTZE HÄNGEN VON VIELEN FAKTOREN AB, UNTER ANDEREM VON: ANFÄNGLICHEM KONTOSTAND (EINZAHLUNGEN UND ABHEBUNGEN), MARKTVERHALTEN, KONTOEINSTELLUNGEN DES INVESTORS UND TATÄCHLICHER WERTENTWICKLUNG DER KOPIERTEN STRATEGIE.  

  • DESHALB BESTEHEN HÄUFIG GROSSE DIFFERENZEN ZWISCHEN DEN HYPOTHETISCHEN/VERGANGENEN LEISTUNGSERGEBNISSEN UND DEN AUFGRUND IRGENDEINES BESTIMMTEN TRADINGPROGRAMMS TATSÄCHLICH ERZIELTEN ERGEBNISSEN. ZU DEN EINSCHRÄNKUNGEN, DENEN HYPOTHETISCHE LEISTUNGSERGEBNISSE UNTERLIEGEN, GEHÖRT, DASS SIE IM ALLGEMEINEN AUF DER BASIS RÜCKSCHAUENDER BETRACHTUNG ZUSTANDEGEKOMMEN SIND. DARÜBER HINAUS UNTERLIEGT HYPOTHETISCHES TRADING KEINEM FINANZIELLEN RISIKO, UND KEINE AUFZEICHNUNG VON HYPOTHETISCHEM TRADING KANN DEN EINFLUSS DES FINANZIELLEN RISIKOS BEI TATSÄCHLICHEM TRADING VOLLSTÄNDIG AUSWEISEN. BEISPIELSWEISE IST DIE FÄHIGKEIT, VERLUSTE AUSZUHALTEN ODER AN EINEM BESTIMMTEN TRADING-PROGRAMM TROTZ VERLUSTEN FESTZUHALTEN, EIN WESENTLICHER PUNKT, DER SICH AUF DIE TATSÄCHLICHEN TRADING-ERGEBNISSE AUCH NEGATIV AUSWIRKEN KANN. ES GIBT ZAHLREICHE WEITERE FAKTOREN IN BEZUG AUF DIE MÄRKTE IM ALLGEMEINEN ODER IN BEZUG AUF DIE UMSETZUNG EINES BESTIMMTEN TRADING-PROGRAMMS, DIE BEI DER VORBEREITUNG HYPOTHETISCHER LEISTUNGSERGEBNISSE NICHT VOLLSTÄNDIG BERÜCKSICHTIGT WERDEN KÖNNEN, DIE SICH ABER ALLE NEGATIV AUF DIE TATSÄCHLICH ERZIELTEN LEISTUNGERGEBNISSE AUSWIRKEN KÖNNEN.

  • MIT KEINEM ASPEKT DER AUF UNSEREN WEBSITES BEREITGESTELLTEN ODER VERFÜGBAR GEMACHTEN INFORMATIONEN UND/ODER COPY-TRADING-FUNKTIONEN IST BEABSICHTIGT, EINE BERATUNG IRGENDWELCHER ART ANLAGEBERATUNG, STEUERBERATUNG ODER FINANZBERATUNG – ZU BIETEN. AUCH SOLLTE NICHT UNTERSTELLT WERDEN, DASS EINE SOLCHE BERATUNG GEBOTEN WIRD. SIE SOLLTEN SOLCHE INHALTE UND/ODER SOLCHE FUNKTIONEN NICHT ALS ERSATZ FÜR PROFESSIONELLE FINANZ- UND/ODER ANLAGEBERATUNG ANSEHEN WENN SIE SICH DAZU ENTSCHLIESSEN, TRANSAKTIONEN AUS BASIS VON INHALTEN AUF DER WEBSITE VORZUNEHMEN UND/ODER BESTIMMTE STRATEGIEN ZU KOPIEREN, DANN SIND SOLCHE ENTSCHEIDUNGEN UND TRANSAKTIONEN UND JEGLICHE KONSEQUENZEN, DIE SICH DARAUS ERGEBEN, IHRE ALLEINIGE VERANTWORTUNG. DIE ORGNISATION CAPITALBROTHERS STELLEN MIT DER VERFÜGBARMACHUNG SOLCHER INFORMATIONEN UND/ODER FUNKTIONEN KEINE ANLAGEBERATUNG BEREIT, WEDER DIREKT NOCH INDIREKT, IMPLIZIT ODER AUF IRGENDEINE SONSTIGE WEISE. SIE SOLLTEN JEGLICHE HIER AUFGENOMMENEN INFORMATIONEN UND/ODER GENUTZTEN COPY-TRADING-FUNKTIONEN LEDIGLICH ALS AUSGANGSPUNKT FÜR IHRE EIGENEN, UNABHÄNGIGEN RECHERCHEN UND ENTSCHEIDUNGSFINDUNGEN ANSEHEN.

DEVISENMARKT

 

1. Hebel. Trades, die auf Handelskonten ausgeführt werden, sind mit hohen Risiken verbunden. Die Höhe der Initial Margin für die Durchführung eines Trades ist um einiges niedriger als die Mindestgröße am Interbanken-Devisenmarkt, daher wird jeder Trade mit Hebelwirkung ausgeführt. Eine relativ kleine Preisbewegung des gehandelten Vermögenswertes wird Ihr Vermögen erheblich beeinträchtigen. Die Hebelwirkung ist ein zweischneidiges Schwert – sie kann zu Ihren Gunsten als auch gegen Sie arbeiten. Sie können Ihre Einzahlungen und auch weiteres Vermögen, das Sie für die Margin hinterlegt haben, verlieren. Wenn sich der Preis des gehandelten Vermögenswertes gegen Sie bewegt, führt dies zu einer erhöhten Margin-Forderung. Dadurch kann es sein, dass Sie zusätzliches Geld einzahlen müssen, um der Margin-Anforderung zu entsprechen. Sollten Sie sich weigern, das zu tun, kann Ihre Position mit einem Verlust geschlossen werden.

2. Orders zur Risikobegrenzung. Orders zur Begrenzung der Risiken, wie zum Beispiel - "Stop Loss" oder "Stop Limit" können unter Umständen nicht effektiv sein, und zwar dann, wenn die Marktbedingungen keine Ausführung zum festgelegten Preis zulassen.

WEITERE RISIKEN, DIE BEI FOREX ÜBLICH SIND

3. Provisionen und andere Gebühren. Bevor Sie mit dem Handel beginnen, müssen Sie erfahren, welche Provisionen, Zahlungen und andere Kosten anfallen können. Diese Kosten werden Ihren Gewinn schmälern oder Ihren Verlust vergrößern.

4. Währungsrisiken. Ihre gesamten Gewinne und Verluste hängen von den Schwankungen der Währungen ab.

5. Wege zur Ausführung von Trades. Der Devisenmarkt ist nicht stark reguliert, daher müssen sich Käufer und Verkäufer beim Tätigen eines Trades nicht treffen. Die Liquidität für den Handel wird im automatischen Modus elektronisch zur Verfügung gestellt. Quotierungen und Preise ändern sich je nach Veränderung der Liquidität als Folge eines Auktionsprozesses. Die meisten elektronischen Handelsplattformen sind voll automatisch. Wie jede andere Technologie, können solche Systeme aber auch anfällig für Betriebsstörungen sein. Sie sollten sich an die Firma wenden, mit der Sie es zu tun haben, und diese nach detaillierten Anweisungen für solche Fälle fragen.

6. Elektronischer Handel. Der Handel auf einer elektronischen Plattform unterscheidet sich nicht nur vom Interbanken-Devisenmarkt, sondern auch von anderen Handelsplattformen. Wenn Sie Trades über eine elektronische Plattform tätigen, nehmen Sie Risiken wie einen Systemabsturz in Kauf. Dadurch könnte es passieren, dass Ihre Order nicht ordnungsgemäß ausgeführt werden kann.

RISIKEN, DIE CAPITALBROTHERS KUNDEN ZUSÄTZLICH AKZEPTIEREN:

(DA WIR ALS BETREIBER DIE PLATTFORM COPYFX VON ROBOFOREX NUTZEN)


7. Investor

7.1 Der Investor stimmt der Tatsache zu, dass die Teilnahme am CopyFX-System mit Risiken verbunden ist. Ein Investor akzeptiert vollständig das Risiko eines möglichen Verlustes, der als Ergebnis der Aktivität eines Trader während des gewählten Angebots entstehen kann.


7.2 Der Investor akzeptiert, dass die Unkenntnis oder Fehlinterpretation der Nutzungsbedingungen vom CopyFX-System und/oder der Angebotsbedingungen ihn nicht von der Verantwortung oder von Risiken befreien.


7.3 Der Investor akzeptiert das Risiko, dass der Ausführungspreis von Orders auf seinem Konto, sich vom Ausführungspreis auf dem Konto eines Trader unterscheiden kann. Das Unternehmen vergütet keine mögliche Differenz hinsichtlich des Gewinns/Verlustes und der Provision für solche Transaktionen.


7.4 Der Investor akzeptiert die Risiken im Zusammenhang mit der Tatsache, dass ein Trader keine Lizenz zur Bestätigung seiner Qualifikation benötigt.


7.5 Der Investor akzeptiert das Risiko eines möglichen Verlustes aufgrund der Tatsache, dass der Trader seine Position teilweise schließt und dadurch am Konto des Investors die aktuelle Position geschlossen und eine neue Position sofort eröffnet wird. Die neue Position auf dem Konto des Investors hat die gleiche Größe wie die Position des Traders.


7.6 Der Investor akzeptiert das Risiko, dass die Margin-Anforderung für Konten eines Trader gegenüber jenen für Investor abweichen kann.


7.7 Der Investor akzeptiert das Risiko eines möglichen Verlustes oder entgangener Gewinne, die durch die Rundung von Werten entstehen können, wenn er flexible Einstellungen beim Volumen während des Kopierens von Transaktionen verwendet.


7.8 Der Investor akzeptiert das Risiko eines möglichen Verlustes oder entgangener Gewinne, die durch falsche Einstellungen für das Kopieren, sowie durch die Unfähigkeit, die Einstellungen nach der Verknüpfung mit dem Angebot des Trader zu bearbeiten, entstehen.

8. Trader

8.1 Der Trader akzeptiert die Tatsache, dass die Teilnahme am CopyFX-System mit Risiken verbunden ist. Der Trader ist für das Handelsgeschäft auf seinem Konto verantwortlich und akzeptiert alle Risiken gemäß der Kundenvereinbarung und den Bedingungen des Angebots, für die er sich entschieden hat. Der Trader führt Handelsgeschäfte in seinem eigenen Namen, auf eigene Rechnung und auf eigenes Risiko durch.


8.2 Der Trader akzeptiert das Risiko, dass ein Investor möglicherweise nicht über ausreichend Erfahrung und Wissen verfügt, was sich auf das Handelsergebnis auf dem Konto des Investors sowie auf die Provision des Trader auswirken kann.


8.3 Der Trader akzeptiert das Risiko, dass er möglicherweise nicht die gesamte Provision erhält, da der Investor nicht über ausreichende Mittel verfügt, um solch eine Operation durchzuführen. In so einem Fall übernimmt das Unternehmen keine Verantwortung und kompensiert nicht die Differenz bei der Provision.